Aktuelle Pressemitteilungen

Königswinter, 24.07.2014

 

 

Verkauf Adam-Stegerwald-Haus

 

Hiermit möchten wir bekannt geben, dass es der Jakob-Kaiser-Stiftung e.V. zwischenzeitlich gelungen ist, einen würdigen Käufer für das Adam-Stegerwald-Haus in Königswinter zu finden. Das Haus wird nach Umbau und Kernsanierung zukünftig betreuten Wohnraum für Senioren bieten.


Der Verwaltungssitz der Stiftung wird zumindest bis Ende 2014 im Adam-Stegerwald-Haus verbleiben. Nach momentanem Planungsstand werden wir dann nach erfolgter Sanierung als Mieter mit unseren Büroräumlichkeiten in das Haus zurückkehren können.


Königswinter, 02.03.2014

 

 

Aktuelle Stellungnahme zur Pressemitteilung vom 3. September 2013

 

Leider ist es der Jakob-Kaiser-Stiftung e.V. trotz intensivster Bemühungen nicht wie beabsichtigt gelungen, einen Käufer für das Jakob-Kaiser-Haus in Weimar zu finden, der es als Beherbergungsbetrieb weiterführt.

 

Das endgültige Scheitern der Kaufverhandlungen mit dem entsprechenden Käufer ist der Jakob-Kaiser-Stiftung e.V. erst vor wenigen Tagen durch den Käufer schriftlich mitgeteilt worden und kam überraschend. Die Stiftung hatte ihrerseits den Kaufvertrag bereits vor einem Notar unterzeichnet und war fest von der Gegenzeichnung auf Käuferseite ausgegangen.

 

Die Betriebsgesellschaft der Jakob-Kaiser-Stiftung mbH i.L. ist im Moment noch Betreiber des Jakob-Kaiser-Hauses. Sie befindet sich seit dem 01.01.2014 in Liquidation und wird ihren Tagungsbetrieb im Jakob-Kaiser-Haus zum 31.03.2014 einstellen. Bereits erfolgte Buchungen, die vom ursprünglichen Käufer übernommen werden sollten, werden seitens der GmbH aus sachlichem Grund storniert werden.

 

Wir bedauern es sehr, dass wir unsere Planung nicht erfolgreich umsetzen konnten, der Tagungsbetrieb nicht weitergeführt werden kann und auch der Arbeitsplatz der beiden Mitarbeiter des Jakob-Kaiser-Hauses nicht gerettet werden konnte.

 

Das Haus wurde nun an einen weiteren Interessenten, ein Ehepaar, das das Haus privat nutzen wird, veräußert.

 

 

Königswinter, 03.09.13

 

 

Pressemitteilung

 

Ein schwerer, aber unvermeidbarer Schritt

 

Seit nunmehr 90 Jahren dient das Adam-Stegerwald-Haus in Königswinter der Jakob-Kaiser-Stiftung e.V. als Tagungsstätte und Keimzelle ihrer politischen Bildungsarbeit. Kurz nach der Wiedervereinigung wurde das Jakob-Kaiser-Haus in Weimar als zweite Bildungsstätte erworben.

 

Die Instandhaltungskosten beider Häuser sind in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen. Als gemeinnütziger Verein ist die Stiftung alleine nicht mehr in der Lage, die notwendigen Sanierungsaufwendungen zu tragen. Investitionszuschüsse fehlen.

 

Trotz unermüdlichen Einsatzes und intensiver Verhandlungen des Vorstandes ist es leider nicht gelungen, finanzierbare Zukunftskonzepte für den Erhalt der Häuser und der damit verbundenen Arbeitsplätze zu entwickeln.

 

Um den Bestand der Jakob-Kaiser-Stiftung e.V. nicht zu gefährden, haben der Vorstand und die Mitglieder sich daher schweren Herzens gezwungen gesehen, die Veräußerung beider Tagungshäuser in Königswinter und in Weimar zu beschließen.

 

Unabhängige und überparteiliche politische Bildungsarbeit ist die originäre Aufgabe der Jakob-Kaiser-Stiftung e.V. Der Verkauf beider Häuser ist ein unvermeidbarer Schritt, damit die Stiftung diesen Zweck auch in Zukunft erfolgreich erfüllen kann.

 

Wir werden daher die Pforten beider Häuser zum Jahresende schließen und unsere Bildungsarbeit ohne eigenes Tagungshaus weiterführen.

 

Unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Kooperationspartnern stehen wir auch weiterhin in gewohnter Weise gerne zur Verfügung.

 

 

Pressemitteilung zum Download
Pressemitteilung_Jakob-Kaiser-Stiftung_e
Adobe Acrobat Dokument 93.3 KB
Jakob-Kaiser-Stiftung e.V.

Fördergeber:

Anerkannt nach:

Zertifiziert nach:

 

Mitgliedschaften: